Links und Quellen

Gute Internet-Seiten zum Thema Sprache
Evolution des Menschen Die Entstehung des Homo sapiens -  Fundort, die Entwicklungstheorien, Sprache, Gehirn, ... - Zwar etwas unruhig durch die -bei Webseiten heute leider übliche - aufdringliche Werbung. Trotzdem: Unbedingt besuchen !
Hieroglyphen Für den ambitionierten Liebhaber - ein (sehr guter) Einstieg zum Erlernen von Sprache und Schrift!
Etymologie entdecken “Lernumgebung zur Etymologie für Studierende im Grundstudium und für interessierte Laien”
Projekt Titus Für höchste Ansprüche: Indogermanisches Text- und Sprachmaterial, Verbreitungsgebiete der Alten Sprachen
Altgriechisch und Latein Sprachentwicklung, Grammatik, Texte, Übersetzungen, Kultur - die beste Seite im Internet für Freunde der Alten Sprachen
Alte Texte und Quellen Quellensammlung zu alten Sprachen: Alte Textquellen zu Hebräisch / Griechisch / Latein / Sanskrit (indoeuropäisch, die in Indien gesprochen wurde) / Deutsch. Sehr umfangreiches Material mit Übersetzungen und Vertiefungen.
Arabische Sprache
und Schrift
Die Arabische Sprache in Wort und Bild. Geschichte und Struktur der arabischen Sprache und Schrift. Aufbau, Texte, Grammatik, Sprachreiseführer. Eine sehr umfangreiche, gelungene Seite. - Besonders erwähnenswert die Übersicht über die Sprachfamilien der Welt. Sie ist, soweit ersichtlich, vollständig und entspricht dem gegenwärtigen Stand der Forschung. Auch wenn der Aufbau dieses Bereichs (Sprachfamilien) etwas länger dauert: Es lohnt sich!
Schriften lernen Eine Einführung in die Schrift- und Sprachkunde. Insbesondere leichtverständliche Hinweise zur arabischen, indischen, chinesischen und japanischen Schrift, jeweils mit einem Schnellkurs “Arabisch/Indisch/usw. lesen - leicht gemacht”, sowie einer kurzen Einführung in die Phonetik und Transkription. Gute Links mit Schwerpunkt auf den ostasiatischen Sprachen.
Chinesische Sprache
und Schrift
Die derzeit umfangreichste deutschsprachige Homepage zu sämtlichen Aspekten der chinesischen Kultur. Sehr gelungen die ausführliche Darstellung zum Thema Erlernen der chinesischen Sprache und Schrift
Geschichte der deutschen Sprache Vom Indoeuropäischen zum Hochdeutschen - eine Studienarbeit von Jan Wohlgemuth, dem Webmaster von Linguist.de. - Besonders zu empfehlen ist seine vorzügliche Linkliste.
Vornamen über 2000 Vornamen und Nebenformen, mit Hinweisen zu Bedeutung und Herkunft
Quellen und weiterführende Literatur
Adrados, Francisco Geschichte der griechischen Sprache. Von den Anfängen bis heute. UTB 2317 - Sehr eingehend, aber gut und unterhaltsam geschrieben. Für eine Vertiefung auch für den Nichtlinguisten hervorragend geeignet. Der Kenntnisstand des “Graecum” sollte aber vorhanden sein.
Binder, Vera Replik, Spektrum der Wissenschaft, Dossier: Evolution der Sprachen 1/2000, S. 38
Bodmer, Frederick Die Sprachen der Welt, Parkland Verlag 1997 - Geschichte, Grammatik und Wortschatz in vergleichender Darstellung. - Sehr materialreich, sehr tiefgehend, leider eine unbefriedigende Gliederung und etwas unübersichtlich. Zur Vertiefung gut geeignet.
Cloarec-Heiss, France Buschtrommel, Spektrum der Wissenschaft, Dossier: Evolution der Sprachen 1/2000, S. 94
Comrie, Matthews, Polinsky (beratende Herausgeber) Bildatlas der Sprachen, Ursprung und Enwicklung der Sprachen dieser Erde, Bechtermünz-Verlag (ein leicht zu lesendes, empfehlenswertes Werk)
Crystal, David (Herausgeber) Die Cambridge Enzyklopädie der Sprache, Campus Verlag (ein wegen seiner außerordentlichen Materialfülle ganz besonders empfehlenswertes Werk, das praktisch jeden Aspekt der Sprache berücksichtigt)
   
Greenberg, Joseph u. Ruhlen, Merlitt Der Sprachstammbaum der Ureinwohner Amerikas, Spektrum der Wissenschaft, Dossier: Evolution der Sprachen 1/2000, S. 58
Hamel/Vennemann Die Ursprache der Alteuropäer, Spektrum der Wissenschaft Heft 5/2002
Haarmann, Harlad Universalgeschichte der Schrift, Campus-Verlag, 2. Auflage 1991, S. 84 ff, 365 ff
ders. Kleines Lexikon der Sprachen, Von Albanisch bis Zulu, Beck-Verlag - Wegen des großen Gebietes (sämtliche Sprachfamilien und alle größeren Sprachen in alphabetischer Reihenfolge) kommen die einzelnen Sprachen naturgemäß oft (nicht immer) zu kurz. - Trotzdem empfehlenswert
Janson, Tore Eine kurze Geschichte der Sprachen, Spektrum Akadem. Verlag, 2003. - Der derzeit beste Einstieg in das Thema Sprache und Sprachentwicklung. Auch für den Anfänger gut geeignet. Ein hervorragendes Büchlein, das einen beim Lesen nicht mehr losläßt.
König, Werner dtv-Atlas: Deutsche Sprache. - Eine sehr gelungene, détailreiche Darstellung. Einige der Themen: Linguistische Grundbegriffe, Geschichte der deutschen Sprache, Sprache und Politik, Mundarten, Wortschatz, Umgangssprachen, usw. Dazu eine Unzahl hervorragender Grafiken (rund 70 % des Buches entfallen auf Grafiken). Und all dies zu einem konkurrenzlosen Preis (12,50 €)!
Kuckenburg, Martine .. . und sprachen das erste Wort. Die Entstehung von Sprache und Schrift; eine Kulturgeschichte der menschlichen Verständigung. Econ-Verlag, 2. Auflage (Das Schwergewicht liegt in der vorgeschichtlichen Zeit. Als erster Einstieg in die Themen Sprache und Schrift gut geeignet)
Mackensen, Lutz Deutsche Etymologie, Bremen 1962, u.a.
Mader, Michael Lateinische Wortkunde für Alt- und Neusprachler, 2. Aufl. Kohlhammer - Der latein. Grundwortschatz im Italienischen, Spanischen, Französischen und Englischen sowie eine kurze Einführung in die Entwicklung der romanischen Sprachen aus dem Lateinischen. Eine sehr empfehlenswerte, zudem recht preiswerte Anschaffung (rund 10,00 €)
Meier-Brügger, Michael Indogerman. Sprachwissenschaft, deGruyter Studienb.
Das Buch wird vom Verlag als Einführung in die indoeurop. Sprachwissenschaft beworben. Es ist sehr preisgünstig, jedoch für das Selbststudium wenig geeignet: Gliederung und Aufbau sind unübersichtlich, die Darstellung spröde, die Literaturnachweise im Verhältnis zum Umfang des Buches und zur Zielgruppe viel zu umfangreich (55 Seiten!) Es handelt sich um ein Lehrbuch alten Stils, das aus didaktischen Gründen zumindest für den interessierten Laien ungeeignet ist. Das Werk schreckt vor einer näheren Befassung mit der Materie ab. Nützlich für den Einsteiger ist allenfalls die (relativ umfangreiche) Einleitung.- Das Werk ist viel zu “wissenschaftlich” und trocken.Für den Studienanfänger mag es als Begleitung zu den Vorlesungen geeignet sein. Auf jeden Fall sind aber ganz erhebliche Vorkenntnisse erforderlich. Denn den größten Teil von dem, was im Buch behandelt wird, kann ein Studienanfänger noch nicht wissen. Es wird jedoch nicht einmal ansatzweise erläutert (was bei einem für Studienanfänger bestimmten Lehrbuch unbedingt gefordert werden muß), sondern - zu Unrecht - vorausgesetzt. So wird auch ein Studienanfänger bspw. noch nicht über Kenntnisse des Gotischen oder des Altindischen verfügen, womit sich jedoch über die Hälfte des Buches beschäftigt. Der größte Teil des Buches dürfte somit allenfalls für den fortgeschrittenen Studenten geeignet sein.Daß es auch anders geht und man auch schwierige linguistische Themen lesbar und interessant darstellen kann, zeigt z.B. Haarmann
Palmer, Leonhard Die lateinische Sprache, Grundzüge der Sprachgeschichte und der historisch- vergleichenden Grammatik, Helmut Buske Verlag, 2. Aufl. 2000  (Eine sehr materialreiche, tiefgehende Darstellung der lateinischen Sprache und ihrer Tochtersprachen, von den indogermanischen Wurzeln bis zum Vulgärlatein und ins Mittelalter)
Renfrew, Colin Die Indoeuropäer - aus archäologischer Sicht, Spektrum der Wissenschaft, Dossier: Sprachen 1/2000, S. 40 ff
ders. Die Sprachenvielfalt der Welt, a.a.O., S. 28 ff.
Schlösser, Rainer Die romanischen Sprachen, Beck Verlag - Eine kurze, leicht verständliche Einführung in die Romanischen Sprache. Für den Einstieg sehr empfehlenswert.
Viereck/Ramisch dtv-Atlas: Englische Sprache. - Wie in der Reihe dtv-Atlas gewohnt: Eine sehr gute, komprimierte Darstellung sämtlicher Aspekte. Trotz des Taschenbuchformats détailreich. Leider ist die Schrift recht klein geraten, was die Lesbarkeit etwas erschwert. Dies ist auf das Taschenbuchformat einerseits und den großen Umfang andererseits zurück zu führen. Zahlreiche, sehr gute Grafiken, gut geschrieben. - Das Buch ist sehr empfehlenswert, vor allem auch im Hinblick auf den Preis: nur 14 €
Turner, Christy Zähne als Zeugnisse für die Besiedlung des pazifischen Raums, Spektrum der Wissenschaft 4/1989, S. 120